Lestin & Co - Instandsetzung & Beschichtung unter Wasser

Unter Wasser werden von LESTIN Fugen saniert, es wird betoniert, es wird gebohrt, es wird geschnitten, es werden Abbrucharbeiten durchgeführt und es wird vermessen. Das Können in diesen Bereichen hat LESTIN bei Bauprojekten diversester Art unter Beweis gestellt. Viel wurde an Brückenpfeilern und Uferstraßen gearbeitet, aber auch an Brunnen, Pumpstationen und Absetzbecken. Ist die Strömung einmal zu groß, wird ein Strömungsschutz eingesetzt.


Auch mit der Öl- und Gasindustrie kam die LESTIN in Berührung. Gearbeitet wurde an Gasplattformen, Pipelines und Kommunikationseinrichtungen diversester Art. Ist die Strömung einmal zu groß, kommt ein Strömungsschutz zur Anwendung.

Als Unterstützung für die Taucher stehen Boote, Pontons, Hebeeinrichtungen und Lasttraversen zur Verfügung. Die Werkzeugausrüstung ist umfassend und jedenfalls für die Einsätze unter Wasser spezialisiert.


Erhöhung der Lebensdauer von Bauwerken unter Wasser durch Korrosionsschutzprodukte

Seit vielen Jahrzehnten bietet LESTIN die Wiederherstellung des Korrosionsschutzes auf unter Wasser liegenden Flächen an. Dazu wurden mit den LECO-Kunstharzen eigene Korrosionsschutzprodukte entwickelt. 

Durch diese Produkte gelingt es, die Lebensdauer von Bauwerken um Jahrzehnte zu verlängern. Häufig werden z.B. Dichtschienen neu beschichtet. Die Tagesleistung der Unterwasserbeschichtungsarbeiten ist abhängig von der Sichtweite im Wasser, Zustand (Rostnarben) und Konstruktion (Verwinkelung) des Stahlbauwerks.


Die Produkte finden aber auch dort Anwendung, wo der Untergrund nicht trocken gehalten werden kann - LECO Korrosionsschutzanstriche härten auch in feuchter Umgebung aus und bieten einen verlässlichen Schutz vor Außeneinflüssen.
Stein oder Beton kann beschichtet werden, um der Korrosion der Bewehrung vorzubeugen, Auskolkungen oder Risse können verschlossen werden.